Aktuelles

Besserer Schutz fĂŒr Verbraucherinnen und Verbraucher

„Fipronil in Eiern und andere Skandale zeigen, dass wir Verbraucherinnen und Verbraucher vor schädlichen Stoffen in unseren Lebensmitteln schützen müssen“, sagte Michael Thews beim Besuch des Chemischen und Veterinäruntersuchungsamtes in Hamm, das er zusammen mit Stadtrat Jörg Mösgen besuchte. Thews sprach sich für eine eigene, kritische Lebensmittelüberwachung aus. „Staatliche Kontrolle darf nicht einfach wegrationalisiert werden.... weiterlesen ...

Heiko Maas spricht schweigende Mehrheit der Demokraten an

„In Berlin wird viel über Integration gefaselt, hier wird sie gelebt.“ Starke Worte unseres Justizministers Heiko Maas, mit dem ich heute das Multikulturelle Forum in Hamm besuchte. Mit dem Geschäftsführer, Kenan Kücük und Gästen gab es ein Fachgespräch zum Thema: „Demokratie leben, fördern und verteidigen“. Ich unterstütze die Arbeit des Multikulturellen Forums im Bereich Bildung... weiterlesen ...

SPD Beckinghausen fĂŒr den Erhalt der Sparkassenzweigstelle vor Ort

Lünen. Enttäuscht und verärgert reagiert der SPD Ortsverein Lünen-Beckinghausen auf die intransparente, geheime, aber leider schon beschlossene Schließung der Sparkassenfiliale in Beckinghausen. SPD-Ortsvereinsvorsitzender Robert Schmidt: „Noch vor Monaten hieß es, Beckinghausen als einer der umsatzstarken Filialen steht gut da. Auch die Versprechungen bei der damaligen Fusion, die Sparkasse würde weiterhin mit ihrem breit aufgestellten Filialnetz […] weiterlesen ...

Thews hĂ€lt an Nulltoleranz gegenĂŒber nicht zugelassenen gentechnisch verĂ€nderten Bestandteilen in Lebensmitteln fest

Wir wollen keine gentechnisch veränderten Pflanzen, weder auf dem Teller noch auf dem Acker. Da waren Umweltministerin Barbara Hendricks, die Geschäftsführung der Ölmühle Brökelmann und ich uns bei einem Besuch des Unternehmens einig. Selbst die Mehrheit der Landwirte in Deutschland will keine Gen-Pflanzen auf ihren Feldern. Die bekannte Ölmühle in Hamm, die kürzlich für ihr... weiterlesen ...

Naturschutz hat in LĂŒnen einen hohen Stellenwert

Umweltministerin Barbara Hendricks war begeistert. Im stressigen Ministeraltag gabe es in Lünen für sie eine Radtour durch die Lippeaue mit interessanten Kursvorträgen von Vertretern verschiedener Umweltverbände. Die Lippeaue ist ein ökologisch wertvolles Gebiet das sowohl dem Naturschutz aber eben auch Naturnutzung durch die Bürgerinnen und Bürger gerecht werden muss. In der Nachbarschaft von Industrie und... weiterlesen ...