Starke Ideen für Lünen.

Sport und Ehrenamt
Programm als PDF

ECHT LÜNEN.

SPD-Wahlprogramm 2020

Echte Sportstadt, Echtes Engagement

Unser Ziel ist eine sportliche und menschenfreundliche Stadt. Dafür wollen wir die sportliche Vielfalt und das ehrenamtliche Engagement in Lünen weiter stärken. Tausende LünerInnen tragen durch ihr Engagement zu einem besseren Leben in Lünen bei, vermitteln Werte, sorgen für Sicherheit und verhindern Ausgrenzung. Ihre ehrenamtliche Tätigkeit ist unverzichtbar für den Zusammenhalt unserer Stadt. Sie alle sind der Kitt unserer Gesellschaft.

Das verdient nicht nur Respekt, sondern volle Unterstützung – ideell und finanziell!

Deshalb wollen wir mit allen Akteuren an einem Strang ziehen, neue Ideen für den Lüner Sport und das Lüner Ehrenamt gemeinsam auf den Weg bringen. In den vergangenen Jahren haben wir auf diese Weise bereits einiges vorangebracht. Diesen Weg werden wir weiter gehen.

ECHTE ANERKENNUNG UND UNTERSTÜTZUNG FÜR DIE HELDEN DES ALLTAGS

Wir SozialdemokratInnen in Lünen setzen uns auch zukünftig für eine ideelle und finanzielle Unterstützung für alle ehrenamtlichen HelferInnen ein. Wir machen uns für eine attraktive Anerkennung stark. Dazu gehört die NRW-Ehrenamtskarte. Diese muss mehr beworben werden und die angebotenen Vorteile müssen vielfältiger werden, damit sie von mehr Menschen genutzt wird. Darüber hinaus setzen wir uns für eine Ausweitung des Personenkreises ein, der sich für eine Ehrenamtskarte bewerben kann. Hierzu könnten in Zukunft auch kommunalpolitisch engagierte LünerInnen zählen.

Die Weiterbildung und Qualifizierung ehrenamtlich Tätiger muss verbessert und gefördert werden. Dazu wird ein besseres Netzwerk benötigt, in dem sich Ehrenamtler über Weiterbildungsmöglichkeiten austauschen können.

Eine Würdigung von Menschen in der Behinderten- und Seniorenarbeit oder von LünerInnen, die im Hospiz Sterbende begleiten kommt in unserer Gesellschaft viel zu kurz. Auch für zusätzliche Institutionen wollen wir zusätzliche Förderungen prüfen, um die freiwilligen HelferInnen zu unterstützen.

ECHT IN BEWEGUNG DURCH SPIEL UND SPORT

Besonders in Sportvereinen ist ehrenamtliches Engagement unverzichtbar. Die Anlage in Ordnung halten, Kinder und Jugendliche trainieren, die Kasse führen und prüfen – die Aufgaben in Sportvereinen sind vielfältig und wertvoll. Eine Stärkung des Ehrenamts bedeutet eine Stärkung des Sports. Die sportliche Vielfalt in unserer Stadt wollen wir stärken. Wir wollen mehr LünerInnen bewegen.

Wir setzen uns für Investitionen in städtische Sportanlagen, für angemessene Zuschüsse an unsere Sportvereine und für vielfältige, dezentrale Sportangebote ein. Den Neubauten mehrerer Sporthallen in der letzten Wahlperiode sollen weitere folgen. Eine Sporthalle in Lünen-Süd wurde bereits beschlossen und soll schnell errichtet werden. Darüber hinaus streben wir SozialdemokratInnen einen Neubau der Sporthallen der Heinrich-Bußmann-Schule und der Overbergschule in Gahmen an.

ECHTE UNTERSTÜTZUNG FÜR DIE VEREINE

Es gibt eine direkte Förderung der Sportvereine durch Bezuschussungen für die Unterhaltung vereinseigener Anlagen, für  die Anmietung von externen Sportstätten und Übungsräumen und für die Förderung der sportlichen Jugendarbeit. Diese Förderung der Vereine ist richtig und wichtig. Mit der Erneuerung der Sportförderungsrichtlinien haben wir den städtischen Anteil bereits auf 35 Prozent erhöht. Die Vereine brauchen mehr und gerechtere Unterstützung. Deshalb wird die Förderung bis 2022 auf 50 Prozent steigen. Bei der Sportförderung gibt es zudem einen Schwerpunkt für energiesparende Maßnahmen.

ECHT KOSTENFREI FÜR ERSTKLÄSSLER

Wir SozialdemokratInnen wollen Anreize schaffen, dass mehr Kinder und Jugendliche Sport treiben. Wir möchten aus diesem Grund einen Sportgutschein für Erstklässler einführen. Mit diesem Gutschein können Lüner Kinder ein halbes Jahr kostenlos an einem Angebot eines Sportvereins des Stadtsportverbandes Lünen teilnehmen und sich integrieren. Aus dem Programm Bildung und Teilhabe werden zudem sozial schwache Familien gefördert.

ECHT ATTRAKTIVER FREIZEITSPORT

Viele Menschen treiben auch außerhalb von Vereinen Sport. Sie joggen, fahren Rad, schwimmen, skaten oder wandern. Wir werden uns für eine Verbesserung der Möglichkeiten für den Freizeitsport einsetzen. So wollen wir u.a. den Aufbau neuer Trimm-Dich-Pfade im Stadtgebiet überprüfen und anregen.

Wir setzen uns für die zusätzliche Schaffung von kostenfreien Angeboten im Freien ein. Es existieren bereits Angebote durch Kooperationen von Lüner Vereinen und der Sportverwaltung. Sportangebote wie „Sport im Park“ wollen wir ausbauen. Sie sollten verstärkt zu den Menschen in die Quartiere kommen.

ECHTER SPITZENSPORT IN LÜNEN

Neben dem Breitensport wollen wir auch den Leistungssport fördern. Wir setzen uns dafür ein, dass Lünen zu einem Standort einer Sportschule NRW oder einer Partnerschule des Leistungssports wird. In unseren Nachbarstädten in Kamen, Schwerte und Dortmund gibt es bereits Partnerschulen des Leistungssports.

Sportveranstaltungen haben für unsere Stadt eine öffentlich wirksame Bedeutung. Wir wollen künftig dafür sorgen, dass wir weitere überregional bedeutsame Sportveranstaltungen, beispielsweise die Landesspiele der Special Olympics,  nach Lünen holen, sowie Vereine bei der Durchführung und Organisation solcher Veranstaltungen unterstützen.

SPD-Wahlprogramm 2020

Starke Ideen für Lünen

ARBEIT & WIRTSCHAFT

GERECHTE BILDUNG

TEILHABE FÜR ALLE

KLIMA & UMWELT

MOBILITÄT

SPORT & EHRENAMT

WOHNEN

DIGITALES LÜNEN

KULTUR

Unsere Kandidat*innen

Starke Köpfe für Stadt und Kreis

STARKES

TEAM

MARIO

LÖHR

RAINER

SCHMELTZER

Geschäftsstelle

Stadttorstr. 5
44532 Lünen

Melden Sie sich

  • 02306/15 29
    stadtverband@spdluenen.de

Soziale Medien